Agaporniden & Sperlingspapageien

Jahrestagung 2010 der AZ AGZ-IG Forpus / Agapornis

Bericht zur Jahrestagung 2010 der AZ AGZ-IG Forpus / Agapornis

Am 29.Mai bis 30.Mai 2010 in Bedburg – Königshoven Bereits am Freitag, 28.Mai 2010, trafen sich 28 Mitglieder der IG bei Peter Frenger. Durch die Familie Frenger und Dieter Gollminski war alles bestens vorbereitet. Dort wurde die Zuchtanlage besichtigt und anschließend waren wir bei Familie Frenger zu einem gemütlichen Grillabend eingeladen. Besonderen Dank dafür gilt besonders Hiltrud Frenger, die es uns an nichts fehlen ließ.

Am 29. Mai 2010 trafen sich die Tagungsteilnehmer um 10 Uhr am Tagungslokal – Hotel „Zum Casino“. Ungefähr 25 Vogelfreunde konnte Hermann-Josef Büning begrüßen, um den Braunkohletageabbau Garzweiler zu besichtigen. Hier erhielten wir von Hans Stoffregen und Hans-Peter Kleefisch, beide Mitarbeiter des Tagebaus, detaillierte Informationen über den Abbau der Kohle. Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Tagungslokal standen Züchterbesuche auf dem Programm. Zuerst besuchten wir Hans-Peter Kleefisch, bei dem wir einige Arten von Agapornis und Wellensittiche sahen. Anschließend fuhren wir zu der Zuchtanlage von Dieter Gollminski, der seine Vögel in einem großen Treibhaus untergebracht hat. Dieses Treibhaus ist in kleinere und größere Volieranlagen unterteilt, in denen wir von kleinen Exoten bis hin zum großen Ara alles zu sehen bekamen. Ein bepflanzter Teich und viele Blumen gaben dem Treibhaus das besondere Flair. Von Dieter Gollminski erfuhren wir auch, dass er seine Vögel fast ausschließlich in Gemeinschaftsvolieren hält und züchtet und das ohne größere Schwierigkeiten. Nach der Besichtigung dieser großen Zuchtanlage ging es wieder in das Tagungslokal zurück.
Abends im Tagungslokal hielt uns Mario Berndtgen, der als Tierpfleger im Loro Parque gearbeitet hat, einen sehr interessanten Vortag mit Bildern aus diesem Park, der sehr gut ankam bei allen Anwesenden.
Anschließend zeigte uns Peter Frenger einige Bilder von seltenen Mutationen bei Agapornis und Sperlingspapageien. Hier entstand bei einigen Farbschlägen auch eine rege Diskussion. Eine lockere Gesprächsrunde über diese beiden Vorträge und die Vogelwelt im Allgemeinen rundete den Abend ab.

Am Sonntagmorgen traf man sich um 9.30 Uhr zur Haupttagung im Tagungslokal. Hierzu konnte Hermann-Josef Büning ungefähr 40 Teilnehmer begrüßen, unter anderem auch Renate Ehlenbröker, Bernhard Suer (Stellvertretende Obleute der AGZ) und Dirk Van den Abeele (Sprecher der BVA = Belgische Vereinigung für Agaporniden). Auch Gäste aus dem europäischen Ausland, wie Österreich, Schweiz und holländische Züchterfreunde waren anwesend. Hermann-Josef Büning bedankte sich nochmals bei der Familie Peter Frenger und Dieter Gollminski für die Einladung, den gelungenen Abend am Freitag und die hervorragende Oganisation dieser Tagung. Der Sprecher der IG gab einen Rechenschaftsbericht und weitere Informationen ab. Er sprach auch über die Änderung bei der Anmeldung für das AZ-Europa-Championat in Karlsruhe und lud die Vereinsmitglieder nach Karlsruhe zur Vogelschau 2010 ein. Eine Steigerung der Beschickung des AZ-Europa-Championats über 500 Agaporniden bzw. Sperlingspapageien sollte unbedingt angestrebt werden. Auch die Änderungen im Schauwesen bzgl. der Agaporniden und Sperlingspapageien wurden von ihm angesprochen. Als Wahlleiter für die Neuwahl des IG Sprechers stellte sich der stellvertretende AGZ-Obmann Frau Renate Ehlenbröker zur Verfügung. Die von ihr beantragte Entlastung der IG-Sprecher erfolgte einstimmig!

Die anschließende Neuwahl ergab folgendes Ergebnis:
Sprecher Hermann Josef Büning.
Stellvertreter Franz Pfeffer.
Beide wurden einstimmig wiedergewählt.
Die Jahrestagung 2011 findet am 28. und 29.Mai 2011 in Heek statt. Einzelheiten über die Tagung werden wie gewohnt wieder rechtzeitig bekannt gegeben. Anschließend hielt uns Dirk Van den Abeele (BVA) einen interessanten Vortag über die Genetik (Vererbung) der Vögel und die Entstehung der verschiedenen Farben, über den einige Diskusionen entstanden.
Gegen 13:00 Uhr beendete Hermann-Josef Büning die Tagung und wünschte allen eine gute Heimfahrt und gute Zuchterfolge bis zur nächsten Tagung in Heek.

Franz Pfeffer (AZ 1005/78) Plattling, 2. Juni 2010
Stellvertreter

zurück